Edith Eckholt - Maerweib | Madame Medusa | Seminarleiterin

Edith Eckholt

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

oktober 2019

Es gibt wieder etwas zu erzählen!

Erstens: Der GESCHICHTENADVENTKALENDER ist fertig!

 

"Ich schreibe Dir einen langen Brief, weil ich für einen kurzen keine Zeit habe."

 

Ja, so schreibt angeblich Goethe das. Und ich verstehe was er meint. Seit Frau Wolle (Karin Tscholl) und ich im April für die Geschichten des Adventkalender-projekts jedes Wort mit Eifer hin und her gewendet und betrachtet haben umso mehr... 

 

24 Weisheitsgeschichten von 2 Liebhaberinnen (je12) zusammengetragen und dann bearbeitet, in einer wunderschönen Fairtrade-Schachtel, mit handgemaltem Deckblatt (von Almut Mota) und teils selbstgesponnener Wolle - ich würde gerne noch viel mehr erzählen und in wohlgesetzten, zu Ende gedachten Worten,  - doch dafür fehlt mir noch immer die Zeit  ;) - auch nach der so genannten "Baby-pause", ich bitte um Nachsicht.  

 

So verweise ich auf die homepage und facebook-seite von Frau Wolle für die Geschichte dieser wunderbaren  Kokreation und sage nur: die Anzahl ist begrenzt, wer sich den Advent damit vertiefen möchte, bestellt am besten bald per mail bei mir (Versand innerhalb Deutschlands).

 

In ganz kurz: 24 Euro pro Kalender. Bitte Versandwunsch angeben (3€ unversichert per DHL, 5€ versichert per Hermes)

 

Zweitens: DIE 2. LÜNEBURGER MÄRCHENTAGUNG steht vor der Tür!

 

Wie schon vor zwei Jahren haben Katja Breitling, Karin Ulex und ich in freudiger Zusammenarbeit ein Programm für alle Märcheninteressierten zusammengestellt: Ein Erzählabend mit uns am Donnerstag 24.10 eröffnet die Tagung. Freitag und Samstag gibt es Workshops in denen Heiler und Helfer im Märchen erlebbar gemacht werden, und als Vortragsrednerin vertritt Linde Knoch den leider wegen Unfall verhinderten Dr. Jellouschek  am Samstag 26.10. Ein meditativer Märchenmorgen bildet den Abschluss am Sonntag. Wer noch dabei sein möchte: Hier geht es zum Flyer mit den Details und Anmeldebedingungen(Workshop 5 ist schon komplett ausgebucht). Eine Anmeldung für die anderen Workshops ist noch möglich. 

 

Soweit so viele Worte. 

Ich hoffe wir hören und sehen einander auf kurz oder lang!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

november 2018

Kleine Wesen...

Auch wenn der Fokus nach wie vor auf das Wunder des Werdens geht - inzwischen krabbelt ein süße Maus umher- 

am Wochenende geht es nach Schleswig, endlich wieder erzählen und die Weisheitsgeschichten lebendig werden lassen im Workshop!

Darüberhinaus gibt es doch kleine erste Blicke voraus: CD bestellungen trudeln ein, und ein wunderbares Adventskalenderprojekt mit Kollegin Frau Wolle aus Innsbruck steht 2019 an!

Auch die kulturelle Landpartie ist fix- demnächst gehen die Termine online!

Bis dahin das beste des Novembers für uns alle,

herzlich Edith

 

 

März 2018

Kleine Wesen...

"Manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Raum in Deinem Herzen ein."

 

Bis Herbst bin ich mit all meinen Facetten auf ein Projekt ausgerichtet: 

Ich befinde mich in Mutterschutz bzw. Babypause.

Ab Juli können Sie und Ihr mich gerne wieder kontaktieren für (v.a. regionale Termine) ab September.

Mit den Besten Wünschen für einen blühenden Frühling und strahlenden Sommer,

Edith Eckholt

 

 

Mai 2017

Einmal mehr im Wandel...

Mit viel Willenskraft bin ich nun dabei, die Wochenseminare nach Paul Rebillot erstmal in die Ruhepause zu schicken mit Ende des Jahres. Sie haben mich nun 20 Jahre begleitet und ich sie mehr als 11 Jahre geleitet.

Das neue Standbein ist am Entstehen. Ich möchte meine Fähigkeiten als Wort-bewegende, als Ritual-erfahrene und Kommunikations-begeisterte in freie Zeremonien weiterfließen lassen. Freie Trauungen vor allem - einzigartige Paargeschichten erzählen...ich freu mich drauf!

Das Erzählen soll natürlich bleiben:

Madame Medusa kommt gern als Gast auf Eure und Ihre Feste in diesem 2. halben Jahr 2017.

Auch eigene Seminare - kürzer und dort wo ich lebe ;) - sind weiterhin im Angebot. Im Herbst ein Workshop zu inneren Anteilen (DAS WIR IN MIR) und ein Meditations-Gestalt-Tag (DER RUF DER STILLE)

Im Juli geht's wieder zum Unicorncamp mit täglicher Erzählzeit, und im August gibts im Wasserturm ein neues Vollmondprogramm... Bis bald also?!

 

"Wir bestreiten unseren Lebensunterhalt mit dem, was wir bekommen, aber wir leben von dem, was wir geben."

Winston Churchill

 

Juli 2016: Reisendes Geschichtenfest

Das Wandern liegt in der Natur der Märchen und Geschichten

Umso schöner war es, mit Ihnen unterwegs zu sein.

Das Reisende Geschichtenfest - ERZÄHLKUNST ZU GAST BEI FREUNDEN - klingt noch in uns nach.

Ein jedes so einzigartig wie GastgeberInnen und lauschende Gäste:

Eng aneinandergekuschelt ins Posthäuschen in Kölns südlichstem Stadtteil.

In lauer Nacht im Frankfurter Innenhofgarten mit leuchtenden Lampions und Heimeligkeit genießend.

Das orientalische köstliche Lauschexpertengelage mit Stille hinter allen Worten in Mannheim.

Tief freundschaftlich, Märchen und Monochord im Schloßgemäuer von Isny.

In der exakt passenden Regenlücke griabig auf der Dachterasse mit Blick auf Sankt Pauls Kirche in München.

Spontan und proppenvoll an Gästen und leckersten Marillenknödeln im lauschfreudigen Innsbruck.

Nach dem Grillen nachchillen auf der Picknickwiese zwischen Bauwägen und Brombeeren in Bielefelds Nimmerland.

Bei jedem Fest haben wir eine Geschichte über die Kostbarkeit des Wassers erzählt, denn alle Spenden von den Gästen für unsere Erzählungen gehen an VivaConAgua: Danke für knapp 1000 Euro, die wir hoffentlich auf dem Fest in Berlin im Oktober noch rund machen werden.

Danke Euch allen und den wundervollen Begegnungen dabei, dazwischen, drumherum.

Danke den Geschichten und Gedichten, die mit uns zu Euch gereist sind.

Und danke allen (Bagger)Seen Deutschlands für die Erfrischungen unterwegs von LÜ nach LÜ.

Bis zur nächsten Tour in 3 Jahren!!

 

Altes Neues